Vorteile der Aqua Lyros® Systeme:


Kein Filterwechsel – Keine Verschleissteile –
Kein Stromverbrauch – Keine Chemie

SVGW Zertifikat
Nr. : 0809-5414

Das Wirkprinzip

 1) Aufgliederung des Wasserlaufs nach dem Eingang auf 2 bzw. 4 Leitungsstränge je nach Modellgröße (System BMP Lyros).

2) Verwirbelung durch Rotation des Wassers in Spiralform
(System Viktor Schauberger).

3)  Verwirbelung durch magnetische Nord-Polaritätsausrichtung der Wassermoleküle (System Dr. Patrick Flanagan)

4)  Ionisation des Wassers mittels Dauermagneten (Syst. Peter Groß)

5)  Änderung der Kalkstruktur im Wasser mit Dauermagneten = weicheres Wasser, ideal für Mensch, Tier und Pflanzen.

6)  Verwirbelung durch Zeit variierende Wechseldruck-Zonen (System Peter Groß).

7)  Wechseldruck-Zonen im Tausendstel-Sekundentakt zur bedingten (da durchflussabhängig) rein physikalischen Bakterienabtötung (System Peter Groß).

8)  Wirbelbildung durch unterschiedliche, elektromagnetische Feldlinienvektoren innerhalb und außerhalb der wasserführenden Rohrleitungen infolge des Fliessens von Wasser mit freien Ionen ohne Verwendung von elektrischem Strom. (System Peter Groß).

9)  Wirbelbildung durch magnetisch verursachte Süd-Polaritätsausrichtung der Wassermoleküle (Syst. Dr. Patrick Flanagan)

10)  Informationsübertragung von mehr als 9.995 materiellen Naturfrequenzen.

11)  Informationsübertragung von zahlreichen immateriellen Naturfrequenzen wie Morgen- und Abendröte, vollem Mittags- sowie Vollmondlicht, Frequenz der Erdpulsation (Schuman Wellen 8,23 Hz mit einer Oberwelle von 9,05 Hz), Planetenfrequenzen, weißes Rauschen und anderen Naturfrequenzen auch von Pflanzen.

12)  Intensive Abschirmung gegen Auswirkungen von Elektrosmog (System Peter Groß).

13)  Sauerstoffanreicherung des Wassers (durchschnittlich ca. 7 %) ohne direkte Sauerstoffzugabe. Infolge der überall unterschiedlichen chemischen Zusammensetzung des Wassers, teilweise sogar innerhalb ein und derselben Stadt, kann der Durchschnitts wert über- oder unterschritten werden. (System Peter Groß)

 

14)  Mehrfache Orgonaufladung durch Schichtbauweise (System Wilhelm Reich).

 

15)  Zusätzliche intensive Energetisierung des durchströmenden Wassers durch Verwendung ausschließlich achsgerichteten (= tachyomatisierten) Baumaterials (System Peter Groß).

 

16)  Konsequente Beachtung der Gesetze der „heiligen Geometrie“ (z.B. wie goldener Schnitt und aller darauf basierenden Systeme vgl. die Cheopspyramide und andere (System Christian Lange).

17)  Übertragung der Naturfrequenzen von Silber und den von vielen anderen Mineralien und Spurenelementen (System BMP Lyros).

18)  Unter diesem Punkt vereinigen sich über 4 Wirkungsweisen, die einen Nachbau des Aqua-Lyros nahezu unmöglich machen. Betriebsgeheimnis Aqua Lyros GmbH

 

Vorteile:


Kein Filterwechsel – Keine Verschleissteile –
Kein Stromverbrauch – Keine Chemie

SVGW Zertifikat
Nr. : 0809-5414